Afrika und Europa – eine wechselvolle und ungleiche Beziehung
Informationen zur Politischen Bildung Band Nr. 47, 2020, 64 Seiten
ISBN: 978-3-9504234-9-5
Heft 47 ist dem komplexen und assymetrischen Verhältnis zwischen Afrika und Europa gewidmet. Arno Sonderegger umreißt die Geschichte dieses Verhältnisses vom Beginn der wirtschaftlichen Ausbeutung Afrikas bis in die Gegenwart. Neda Forghani-Arani und Verena Schaffer fokussieren in ihrem fachdidaktischen Artikel auf (systemischen) Rassismus.

Die Themen der Unterrichtsbeispiele reichen von Fremd- und Selbstbildern Afrikas über afrikanische FriedensnobelpreisträgerInnen bis zum Phänomen des Land Grabbings.

Zur Onlineversion


Online-Zusatzmaterial zum Beitrag von Neda Forghani-Arani und Verena Schaffer: Rollenkarten und Fragenkatalog

Online-Zusatzmaterial zum Beitrag von Susanne Reitmair-Juárez: Bildmaterial und Texte zu afrikanischen FriedensnobelpreisträgerInnen