Medien und Politik
Informationen zur Politischen Bildung Band Nr. 35, 2012, 80 Seiten
ISBN: 978-3-7065-5242-4
Das Themenheft 35 der Reihe "Informationen zur Politischen Bildung" geht der Frage nach der Bedeutung von Medien für Gesellschaft, Politik und Demokratie nach – und beschäftigt sich mit den Wechselwirkungen zwischen diesen Bereichen. Wie werden Medien (politisch) gesteuert? (Wie) machen Medien Politik? Wie beeinflussen Medien die öffentliche Meinung und welche partizipativen Möglichkeiten bieten v. a. neue Medien?

Im Informationsteil werden allgemeine Informationen zum Verhältnis von Medien und Politik sowie zur österreichischen Medienpolitik geboten. Einblicke in Mediensysteme anderer Länder bieten Portraits zur Medienpolitik Chinas, Ungarns und der USA. Darüber hinaus wird die Bedeutung der Medien im Bereich von Demokratisierungsprozessen dargestellt – u. a. am Beispiel von Online-Parteien und anhand der Ereignisse des „Arabischen Frühlings“.

Die Unterrichtsbeispiele greifen die Frage nach der meinungsbildenden und demokratiepolitischen Bedeutung von Medien auf. Sie bieten konkrete Vorschläge für die Unterrichtspraxis, beinhalten Grafiken, kopierfähige Vorlagen und Arbeitsblätter.

In der Fachdidaktikrubrik wird die Möglichkeit der fachdidaktischen Diagnostik im Politik- und Geschichtsunterricht vorgestellt.

In der Onlineversion finden Sie ergänzende Texte zu den Beiträgen der Printversion, weitere Materialien zu den Unterrichtsbeispielen sowie weiterführende Hinweise zum Themenschwerpunkt des Heftes.


In der Onlineversion finden Sie ergänzende Texte zu den Beiträgen der Printversion, weitere Materialien zu den Unterrichtsbeispielen sowie weiterführende Hinweise zum Themenschwerpunkt des Heftes.

Zur Online-Version